default_mobilelogo

Sie wollen Mitglied werden ?

Nichts einfacher als das. Laden Sie sich die Beitrittserklärung auf Ihren PC und schicken Sie das Formular ausgefüllt und unterschrieben per Post an unsere Geschäftsstelle oder per Fax an 06131-6690810.

WERBUNG

Mombacher Wochenmarkt

FV Mutterstadt gegen Fortuna Mombach 3:2

Dramatische 2. HZ- Fortuna vergeigt 2:0 Führung- zwei rote Karten!

Die Hausherren legten furois los und hatten gleich nach wenigen Minuten zwei dicke Einschussmöglichkeiten.Die Fortuna war nur mit Standardsituationen gefährlich und hatte zum Ende der 1.Halbzeit leichte Feldvorteile. In der 2.Halbzeit spielte E.Genc mit Ö.Güclü einen feinen Doppelpass und plötzlich war E.Genc vorm Kasten der Mutterstaädter und versenkte die Kugel zur Führung. Nach einem Eckball nutzte P.Laquer einen Abpraller und schoss das 2:0 in der 67.Min.Die Mutterstädter waren eigentlich schon geschlagen als die Fortunen im Zeichen des sicheren Sieges nicht mehr nachsetzten und der Mutterstädter Deubel in der 75. Min 4 Spieler austanzte und überlegt den Anschlusstreffer schoss.Jetzt wurden nochmals die Geister der Hausherren geweckt und Goalgetter Hoening schoss in der 86.Min vollkommen unbedrängt von der Strafraumlinie zum Ausgleich ein.In der Nachspielzeit folute Fortuna Defensivmann P.Laquer dierkt an der Strafraumlinie den Mutterstädter Hoening. Der Gefoulte hämmerte den direkten Freistoss ins Dreieck. Das Spiel war unnötig auf dem Kopf gestellt. Kurz vor Abpfiff wurde M.Akcay zweimal von hinten böse getreten und revanchierte sich . Für beide Beteiligte gab es Rot. M.Parlov, der nur eine Diskussion mit dem Foulspielenden führte ,bekam auch Rot weil er seinen Gegenspieler von sich schob und der sich theatralisch fallen lies. Eine überharte Fehlentscheidung. Wie auch immer haben sich die Spieler um einen verdienten Punktgewinn gebracht und stehen am Sonntag gegen den Tabellenletzten in Zugzwang.