default_mobilelogo

Sie wollen Mitglied werden ?

Nichts einfacher als das. Laden Sie sich die Beitrittserklärung auf Ihren PC und schicken Sie das Formular ausgefüllt und unterschrieben per Post an unsere Geschäftsstelle oder per Fax an 06131-6690810.

Wer ist online!

Aktuell sind 69 Gäste und keine Mitglieder online

WERBUNG

sidebanner halle45

Fortunas Zugänge schlagen gleich ein
Unter Neu-Coach Melunovic holt der Mombacher Landesligist ein 2:2 beim SV Guntersblum

GUNTERSBLUM. Mit einem leistungsgerechten Unentschieden ist Fortuna Mombach in das Kalenderjahr 2009 gestartet. Zum Einstand ihres neuen Spielertrainers Elvir Melunovic erreichten die Landesliga-Fußballer ein 2:2 (2:1) im Derby beim SV Guntersblum.

 
Von

Marcel Friederich

Hans Scheffel und Elvir Melunovic waren einer Meinung. "Dieses Ergebnis geht in Ordnung", sagten die beiden Coaches. Schließlich begannen die Mombacher stark und führten bereits nach 30. Minuten mit 2:0, bis die Guntersblumer immer besser ins Spiel fanden.

"Doch in der ersten halben Stunde haben wir richtig gepennt", ärgerte sich SVG-Trainer Scheffel über die Anfangsphase, als die Gäste zweimal per Standards zum Erfolg kamen. Nach einem Freistoß spitzelte der quirlige Marcus Jahn den Ball zum 1:0 über die Linie (19. Minute), ehe Viktor Engel nach einem Eckball freistehend auf 2:0 erhöhte (30.). Die Standards hatte jeweils Melunovic geschlagen, während der schlaksige David Kroj seine Mitspieler clever freisperrte. Kroj ist neben Melunovic und Jahn der dritte Fortuna-Neuzugang aus Wiesbaden.

Doch ein glücklicher Dropkick-Treffer von Oliver Rapp aus 25 Metern brachte die Guntersblumer zurück in die Partie (32.). Denn ab diesem Zeitpunkt erhöhte der SVG die Schlagzahl und kam in der 72. Minute zum verdienten Ausgleich durch Jörg Schniering (72.). "Wenn wir mit der 2:0-Führung in die Pause gegangen wären, hätten wir diese Partie sicherlich gewonnen", haderte Melunovic, der sich am Ende aber dennoch zufrieden zeigte. Schließlich präsentierten sich seine Schützlinge diszipliniert und kämpferisch zugleich. Melunovic: "Ich bin sicher, dass wir in dieser Form die nötigen Punkte zum Klassenerhalt holen."

SV Guntersblum: Wunderlich - Schniering, Gengnagel, Siebert - Bitsch, Petkau (57. Althen), Rapp, Sonneck, Hornischer - Heidrich (66. Meffert), Siedentopf.

Fortuna Mombach: Selig - Kittl, Melunovic, Engel (88. Hadzic), Laquer - Göllnitz (75. J. Idzan), Draudt, Parlov, Jahn - Kroj, I. Idzan.